Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus führt eine Kampagne unter dem Titel "Sport als Mittel für interkulturelle Verständigung" zeitgleich mit der Afrika-Meisterschaften

  • | Monday, 1 July, 2019
Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus führt eine Kampagne unter dem Titel "Sport als Mittel für interkulturelle Verständigung" zeitgleich mit der Afrika-Meisterschaften

     Heute Morgen führte Al- Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus eine Kampagne unter dem Titel " Sport als Mittel für interkulturelle Verständigung " zeitgleich mit der Afrika-Meisterschaft, die in Ägypten stattfindet. Die Botschaften der Kampagne, die in 12 Sprachen veröffentlicht werden, heben die Wichtigkeit des Sports für Völkerverständigung und Annährung der Gedanken hervor. Ferner betonten die Botschaften die Rolle des Sports beim Schutz der Jugendlichen vor den extremistischen Gedanken. Die Kampagne weist sowie auch darauf hin, dass Sport  durch Bestätigung der gemeinsamen menschlichen Nenner bei der Völkerverständigung eine wesentliche Rolle spielt. Sport hilft auch dabei, dass alle religiösen und geographischen Unterschiede unter den verschiedenen Gesellschaften verschwinden. Die Kampagne geht außerdem auf die Nutzen ein, die die Menschen und Gesellschaften durch Sporttreiben, das als ein guter Faktor für  Entwicklung des kreativen Denkens unter den Judenglichen gilt, erzielen können.      

Print
Categories: Nachrichten
Tags:
Rate this article:
No rating

Please login or register to post comments.