Pressemitteilung des Großimams über die Entweihung des edlen Korans

Diejenigen, die den Heiligen Koran verbrannt haben, sollen wissen, dass man ihre Verbrechen nichts anderes als eine barbarische terroristische Kriminalität beschreiben kann. Diese Tat gilt als abscheulichen Rassismus, der von allen menschlichen...

Al-Azhar-Observatorium für Bekämpfung des Extremismus verurteilt aufs Schärfste, die von der Zeitung "Charlie Hebdo" erneut veröffentlichten...

     Al_Azhar_Observatorium warnt: Es verwurzelt Hass und behindert Bemühungen des interreligiösen Dialoges. Al-Azhar-Observatorium für Bekämpfung des Extremismus kündigt seine strikte Ablehnung und scharfe Verurteilung zu der...

Al_Azhar_Observatorium Schätzt die Gründung eines Expertenkreises Gegen Muslimfeindlichkeit seitens des Innenministeriums

     Der deutsche Innenminister Horst Seehofer hat vor etwa 6 Monaten zur Berufung eines Expertenrats zur Bekämpfung von Muslimfeindlichkeit aufgerufen. Das Observatorium fand dies damals als einen Schritt auf dem richtigen Weg....

Al-Azhar-Observatorium fordert die europäischen Gesellschaften auf, die Heiligkeiten der Muslime zu respektieren

     Nach wiederholten Schmähungen des heiligen Korans fordert das Al-Azhar-Observatorium für Bekämpfung des Extremismus die europäischen Gesellschaften auf, die Heiligkeiten der Muslime zu respektieren und dem kriminellen...

First2345791011Last

Gewaltorientierter Rechtsextremismus in Deutschland
     Rechtsextremismus ist eine Ideologie, die viele verschiedene Ausprägungen in Deutschland hat. Zu ihm gehören gemäß des Verfassungsschutzberichts in 2018 nicht nur einige deutschen Parteien, beispielsweise die...
Thursday, 18 July, 2019
Rechtsextremismus in sozialen Netzwerken
Eine Studie über die Beiträge der Rechtsextremer und die der radikalen Islamisten in sozialen Netzwerken zeigt, dass es Gemeinsamkeiten zwischen radikalen Islamisten und Neonazis gibt. Dabei wurden zwischen 2013 und 2017 mehr als 10.000...
Tuesday, 3 July, 2018
Tag gegen Anti muslimischen Rassismus
Al-Azhar Observatorium schätzt die Entscheidung, Tag gegen Anti muslimischen Rassismus festzulegen, hoch. Der Tag trifft den 1. Juli jedes Jahr. Ein Zusammenschluss aus mehr als 20 Organisationen will auf islamfeindliche-Diskurse, -Praktiken und...
Sunday, 1 July, 2018
123456

Großimam der Al-Azhar und Papst des Vatikanums einigen sich für internationale Konferenz
Sameh Eledwy
/ Categories: Worte des Groß-Imam

Großimam der Al-Azhar und Papst des Vatikanums einigen sich für internationale Konferenz

Mit einer internationalen Begrüßung des Besuches vom Großimam Dr. Ahmed al-Tayeb, Großscheich der Al-Azhar und Vorsitzendem des Weisenrates der Muslime, in Vatikan, und in einem historischen erstmaligen Gipfel fand das Treffen zwischen dem Großimam und dem Papst Franziskus im Apostolischen Palast statt. Beide Seite haben sich in diesem Treffen darauf konzentriert, die Bemühungen zwischen der Al-Azhar und dem Vatikan zu koordinieren, um die Werte des Friedens zu konsolidieren, Kultur des Dialogs, der Toleranz und der Koexistenz unter den verschiedenen Völkern und Nationen zu verbreiten und den Menschen vor Gewalt, Extremismus, Armut und Krankheit Schutz zu verschaffen.
Zu Beginn dieses Treffens begrüßte der Papst den Großimam und seine begleitende Delegation. Der Papst äußerte seine große Hochschätzung des wertvollen Besuchs und betonte, dass "wir eine gemeinsame Botschaft haben, nämlich die des Friedens, der Toleranz und des bedeutsamen Dialogs." Darüber hinaus stellte der Papst fest, dass die Welt ihre Hoffnungen auf die Symbole und Gelehrten der Religion setzt. Die religiösen Institutionen wie Al-Azhar und Vatikan sind mit der großen Verantwortung dafür belastet, , der Menschheit Freude zu bereiten und gegen den Armut, das Unwissen und die Krankheit zu kämpfen.
Der Paps fügte hinzu, dass er die Rolle der Al-Azhar bei der Verbreitung der Kultur des Friedens und Zusammenlebens sowie ihre Bemühungen um Bekämpfung irreführender Gedanken hochschätzt. Er hob hervor, dass die Rolle der Al-Azhar in dieser Zeit sehr zentral und entscheidend ist.
 
Der Großimam Al-Azhar erklärte seinerseits: "Wir  müssen gemeinsam für das Wolergehen der Menschheit zu sorgen, denn die himmlischen Religionen sind offenbart, um die Menschen glücklich zu machen." Er bestätigt, dass Al-Azhar und ihre Institutionen sich mit der Verbreitung des moderaten Islam beschäftigen und sich viel Mühe durch die in der ganzen Welt verbreiteten Gelehrten darum geben, Frieden zu verbreiten, die Bedeutung des Dialogs zu betonenund die radikalen Gedanken zu beseitigen.  in diesem Zusammenhang werden zusammen mit dem Weisenrat der Muslime Friedensdelegationen auf die ganze Welt geschickt."
Die zwei Seiten planten, eine internationale Friedenskonferenz zu veranstalten und den Dialog zwischen Al-Azhar und dem Vatikanum fortzuführen. Am Ende des Besuches schenkte der Papst dem Großimam ein Souvenir als Hochschätzung seiner Person.
Der Großimam war in den italienischen Hauptstadt Rom mit einem privaten Flugzeug gekommen. Ihn und die begleitete Delegation haben einige religiöse Führer des Vatikans im Flughafen aufgenommen.
In diesem historischen Besuch, der als der erste seiner Arte in der Geschichte der beiden religiösen Institutionen gilt, begleitet den Großimam eine hochrangige azharitische Delegation: Prof. Dr. Abbas Shuman, Stellvertreter der Al-Azhar, Prof. Dr. Hamdy Zakzouk, Vorsetzender des Dialogszentrums in Al-Azhar, Prof. Dr. Mohiy Eldin Afifi, Generalsekretär der islamischen Forschungsakademie der Al-Azhar, und Herrn Mohammed Abdelsalam, Rechtsberater des Großimams.            
 
 
Print
12108 Rate this article:
No rating

Please login or register to post comments.

123468910Last

Spiritualität in der Pilgerfahrt (Hadsch)
     In paar Tagen beginnt die jährliche Session der Pilgerfahrt. Anlässlich dessen wird  in den folgenden Zeilen den Versuch unternommen, auf die Pilgerfahrt und ihre spirituellen Demissionen einzugehen. In der Tat...
Wednesday, 31 July, 2019
Nach dem Ramadan
Monday, 24 June, 2019
Geburtstag des Propheten Muhammad
Monday, 19 November, 2018
12345678