Al-Azhar verurteilt den Terroranschlag auf eine Wasserpumpstation in Westsinai:

     Al-Azhar verurteilt aufs Schärfste den Terroranschlag, der am 7 Mai eine Wasserpumpstation westlich von Sinai erzielte, bei dem 11 Soladten getötet und fünf weitere verwundet wurden. Al-Azhar bestätigt, dass alle Ägypter mit...

Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus wünscht allen Musliminnen ...

     Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus wünscht allen Musliminnen und Muslimen ein gesegnetes, frohes und friedvolles Fest des Fastenbrechens, ein gesegnetes Id al-Fitr. Möge Allah die guten Taten annehmen und...

Der Großimam in der Feier der Nacht der Bestimmung...

Der Großimam in der Feier der Nacht der Bestimmung:  „Was die Muslime nicht bezweifeln, ist, dass dieser edle Koran in seiner Erhabenheit ein göttliches Buch bleiben wird, das die ganze Menschheit zum Guten leitet, und dass sein Licht...

Gleichheit zwischen allen Menschen...

Gleichheit zwischen allen Menschen, Der Großimam der Al-Azhar:  „Der Islam legte das Prinzip der Gleichheit zwischen allen Menschen fest, ein Prinzip, das kein soziales System und keine Zivilisation jemals vor ihm kannte. Im Heiligen...

123456810Last

Die körperlichen Bestrafungen im Islam
6
Wednesday, 15 February, 2017
Verbot der Verkauf von Waffen in der Zeit von Zwietracht
Die Anweisungen Allahs und die Lehren des Propheten gelten als Wegweiser für unser Leben. Sie haben das  Ziel, unsere Gesellschaft zu bewahren die Verbreitung von Zwietracht und der Stiftung des Unheils auf der Erde zu verhindern....
Thursday, 2 February, 2017
Religiosität oder Fanatismus
4
Monday, 30 January, 2017
123456

Facebook löscht hunderttausende extremistische Beiträge

Facebook löscht hunderttausende extremistische Beiträge

Facebook räumt auf. Das soziale Netzwerk löschte im ersten Quartal doppelt so viele extremistische Inhalte, wie im Vorjahreszeitraum. Besonders im Fokus: Terrorpropaganda von IS und Al Kaida.
Menlo Park (dpa) - Facebook geht nach eigenen Angaben härter denn je gegen extremistische Inhalte auf seiner Plattform vor: Im ersten Quartal 2018 löschte das weltgrößte Online-Netzwerk hunderttausende Beiträge mit Bezug zu den Terrororganisationen Islamischer Staat (IS) und Al-Kaida.
Al-Kaida.

Insgesamt seien 1,9 Millionen Beiträge entfernt oder mit Warnhinweisen versehen worden - doppelt so viele wie im vorangehenden Quartal, teilte Facebook am Montag (Ortszeit) mit. 99 Prozent davon wurden demnach nicht von Benutzern gemeldet, sondern von automatisierter Software und eigenen Prüfern entdeckt. Im Durchschnitt seien solche Beiträge für weniger als eine Minute auf der Plattform verfügbar, hieß es.

Zugleich veröffentlichte der Online-Dienst seine Definition von Terrorismus: «Jede Nichtregierungsorganisation, die vorsätzliche Gewalttaten gegen Personen oder Eigentum begeht, um eine zivile Bevölkerung, Regierung oder internationale Organisation einzuschüchtern, um ein politisches, religiöses oder ideologisches Ziel zu erreichen.» Regierungen hingegen dürften nach rechtlichem Verständnis unter bestimmten Umständen rechtmäßig Gewalt anwenden.

Mit dem Aufspüren extremistischer Beiträge befasst sich ein auf Terror-Inhalte spezialisiertes Team. Laut Facebook ist die Gruppe seit Juni vergangenen Jahres von 150 auf 200 Mitarbeiter angewachsen, weitere sollen hinzukommen.

Anfang März hatte die Europäische Kommission neue Richtlinien zur Entfernung terroristischer und anderer illegaler Inhalte auf Facebook und anderen Online-Plattformen erlassen, um den Druck auf die Anbieter zu erhöhen.

 


Quelle: dpa-infocom GmbH
Quelle: Welt

Print
4426 Rate this article:
No rating

Please login or register to post comments.

Al-Azhar verurteilt den Terroranschlag auf eine Wasserpumpstation in Westsinai:
     Al-Azhar verurteilt aufs Schärfste den Terroranschlag, der am 7 Mai eine Wasserpumpstation westlich von Sinai erzielte, bei dem 11 Soladten getötet und fünf weitere verwundet wurden. Al-Azhar bestätigt, dass alle Ägypter mit...
Sunday, 8 May, 2022
123578910Last

Der Großimam in der Feier der Nacht der Bestimmung...
Der Großimam in der Feier der Nacht der Bestimmung:  „Was die Muslime nicht bezweifeln, ist, dass dieser edle Koran in seiner Erhabenheit ein göttliches Buch bleiben wird, das die ganze Menschheit zum Guten leitet, und dass sein Licht...
Wednesday, 27 April, 2022
Gleichheit zwischen allen Menschen...
Tuesday, 26 April, 2022
123578910Last