Das Buch „der Imam, der Papst und der schwierige Weg“ ist jetzt in dem Pavillon von Al-Azhar auf der Kairoer internationalen Buchmesse erhältlich

     Das kürzlich erschienene Buch unter dem Titel: „der Imam, der Papst und der schwierige Weg“ ist jetzt in dem Pavillon von Al-Azhar auf der Kairoer internationalen Buchmesse erhältlich. Es beleuchtet die...

Al-Azhar am Weltflüchtlingstag: Flüchtlinge leben in doppelt schweren Krisen und die internationale Gemeinschaft muss sie unterstützen

     Al-Azhar erinnert die Welt an das älteste Flüchtlingsproblem der Neuzeit, also das "der Palästinensischen Flüchtlinge" Am 20. Juni wird der Weltflüchtlingstag begangen. Al-Azhar fordert bei dieser Gelegenheit die...

Der japanische Botschafter lobt die Bemühungen des Al-Azhar Observatoriums. „Wir sind bestrebt, die Kommunikation zur Bekämpfung des Extremismus...

     Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus empfing am Sonntag, den 13.06.2021,den in Kairo japanischen  Botschafter Masaki Noke, um sich über die Rolle des Observatoriums bei der Bekämpfung extremistischer...

Al-Azhar Observatorium startet eine neue Medienkampagne gegen Angriffe auf Gottesdienststätten

Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus startet heute eine neue Medienkampagne mit 12 Videoclips in 12 Sprachen. Die Videos beleuchten und analysieren das gefährliche Phänomen von Angriffen auf die Gotteshäuser und wie sie sich auf...

12345678910Last

Gewaltorientierter Rechtsextremismus in Deutschland
     Rechtsextremismus ist eine Ideologie, die viele verschiedene Ausprägungen in Deutschland hat. Zu ihm gehören gemäß des Verfassungsschutzberichts in 2018 nicht nur einige deutschen Parteien, beispielsweise die...
Thursday, 18 July, 2019
Rechtsextremismus in sozialen Netzwerken
Eine Studie über die Beiträge der Rechtsextremer und die der radikalen Islamisten in sozialen Netzwerken zeigt, dass es Gemeinsamkeiten zwischen radikalen Islamisten und Neonazis gibt. Dabei wurden zwischen 2013 und 2017 mehr als 10.000...
Tuesday, 3 July, 2018
Tag gegen Anti muslimischen Rassismus
Al-Azhar Observatorium schätzt die Entscheidung, Tag gegen Anti muslimischen Rassismus festzulegen, hoch. Der Tag trifft den 1. Juli jedes Jahr. Ein Zusammenschluss aus mehr als 20 Organisationen will auf islamfeindliche-Diskurse, -Praktiken und...
Sunday, 1 July, 2018
123456

Der japanische Botschafter lobt die Bemühungen des Al-Azhar Observatoriums.  „Wir sind bestrebt, die Kommunikation zur Bekämpfung des Extremismus fortzusetzen“, betonte er
Sameh Eledwy
/ Categories: Nachrichten

Der japanische Botschafter lobt die Bemühungen des Al-Azhar Observatoriums. „Wir sind bestrebt, die Kommunikation zur Bekämpfung des Extremismus fortzusetzen“, betonte er

     Al-Azhar Observatorium für Bekämpfung des Extremismus empfing am Sonntag, den 13.06.2021,den in Kairo japanischen  Botschafter Masaki Noke, um sich über die Rolle des Observatoriums bei der Bekämpfung extremistischer Ideen, seine unermüdliche Verfolgung der Aktivitäten terroristischer Organisationen auf der ganzen Welt und  über sein Arte und Weise bei der Behandlung und Widerlegung  der extremistischen Gedanken zu informieren.  
Während seines Besuchs im Observatorium bestätigte der Botschafter Noki, dass Al-Azhar durchaus ernsthafte Bemühungen unternehme, das richtige Bild des Islam zu verbreiten und betonte, dass sein Besuch darauf abziele, mehr über die Vision und die Mechanismen  des Observatoriums  zu erfahren, besonderen inmitten der Eskalation extremistischer Kampagnen, die dazu führten, dass Menschen den Islam missverstanden und viele Tragödien auf der ganzen Welt vorkamen, einige ihrer Opfer- Laut Noke- kamen aus Japan.
Er fuhr fort: „Ich habe erfahren, dass Sie in 13 Sprachen arbeiten und dass Sie viele wunderbare Aufgaben erledigt haben, die die Öffentlichkeit erreichen sollten. Angesichts dieser kontinuierlichen und wunderbaren Bemühungen und Beharrlichkeit in der Arbeit glaube ich, dass Sie immer mehr Erfolge erzielen werden, ich  wünsche Ihnen das Beste und wir freuen uns, mit Ihrer Institution in Kontakt zu bleiben.“
Die Mitglieder des Al-Azhar Observatoriums stellten ihre Bemühungen vor, Missverständnisse über den Islam zu korrigieren, das extremistische  Denken extremistischer Gruppen zu bekämpfen und Themen zu behandeln, die die Gesellschaf und Medien beschäftigen. Auch betonten sie, dass diese Bemühungen auch in der kommenden Zeit elektronisch verstärkt werden, insbesondere im Lichte von Studien und Statistiken, die die hohe Internetnutzung infolge der Corona-Pandemie aufzeigen.
 

Print
754 Rate this article:
5.0

Please login or register to post comments.

123457910Last

Spiritualität in der Pilgerfahrt (Hadsch)
     In paar Tagen beginnt die jährliche Session der Pilgerfahrt. Anlässlich dessen wird  in den folgenden Zeilen den Versuch unternommen, auf die Pilgerfahrt und ihre spirituellen Demissionen einzugehen. In der Tat...
Wednesday, 31 July, 2019
Nach dem Ramadan
Monday, 24 June, 2019
Geburtstag des Propheten Muhammad
Monday, 19 November, 2018
12345678